Tipp 1: Eigene Kritikfähigkeit prüfen

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Diesen Spruch kennt von uns jeder und jeder weiß zumindest theoretisch, wie er gemeint ist. Dennoch erwarten wir manchmal genau das von uns. Dabei ist es besonders beim ersten eigenen Buch unrealistisch, dass es bereits sehr gut wird. Oftmals steckt besonders im ersten Buch viel Emotion und Herzblut drin. Wenn es dafür dann Kritik hagelt, tut die meistens besonders weh.

Wenn Sie als Autor mit Ihren Büchern Geld verdienen wollen, müssen Sie sich zunächst über folgendes im Klaren sein:

ein Frosch spiegelt sich in einer Scheibe

Selbstreflektion ist wichtig

Sie entwickeln ein Produkt, dass Sie zum Verkauf anbieten. Menschen werden es kaufen. Manche werden es mögen, manche nicht. Erfahrungsgemäß sind es meistens letztere, die ihre Meinung kund tun. Für Sie ist es wichtig, professionell mit der Kritik umzugehen. Das bedeutet als erstes, sie zuzulassen. Jeder Mensch, er Geld für etwas bezahlt, sollte das Recht haben sich darüber eine Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten. Auf keinen Fall dürfen Sie sich persönlich angegriffen fühlen, auch wenn die eine oder andere Bemerkung Sie sehr treffen wird. In jeder Kritik steckt auch ein Funken Wahrheit. Sie sollten in der Lage sein, sich selbst kritisch zu reflektieren und Fehler zu erkennen. Gleichzitig sollten Sie ungerechtfertigte Kritik dennoch zulassen und sie nicht pikiert zurückschmettern. Das schadet Ihnen viel mehr als die Kritik selbst.

Sollten Sie über ein Thema schreiben, bei dem Kritik Sie an einer besonders sensiblen Stelle trifft, sollte dieses Buch besser nicht Ihr Erstlingswerk werden. Sie müssen zu jeder Zeit sicher sein, dass Sie souverän mit anderen Meinungen umgehen können, ohne sich selbst zu verlieren oder Gefahr zu laufen, aufzugeben. Bevor Sie also die erste Zeile Ihres Buches schreiben, schauen Sie in den Spiegel und fragen Sie sich, ob Sie mit der Kritik umgehen können, die eventuell nun auf Sie zukommt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>