Tipp 4: den richtigen Verlag finden

Lange zeit war die Suche nach dem Verlag die größte Hürde. Verlag ist nicht gleich Verlag. Manche spezialisieren sich auf Fachbücher, manche verlegen nur Romane. Darauf sollten Sie schon achten, um nicht abgewiesen zu werden.

Wenn Sie den Verlag Ihrer Wahl gefunden haben, rufen Sie ihn an und schicken Sie ihm Ihr Manuskript. Es ist aber nicht empfehlenswert, gleich das ganze Buch zu schicken. Suchen Sie sich ein oder zwei Kapitel aus und fassen Sie die anderen in einer Inhaltszusammenfassung zusammen. Vergessen Sie nicht, Informationen zu ihrer Person, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten in dem Brief mitzuteilen.

Bücherregal

mit dem richtigen Verlag bekommen Sie Ihr Buch schnell in die Bücherregale

Mit etwas Glück wird schon bald ein Lektor bei ihnen anrufen und nach dem kompletten Text fragen. Sollte sich allerdings niemand melden, lassen Sie sich nicht entmutigen. Legen Sie sich nicht zu sehr auf einen Verlag fest, sondern suchen Sie Alternativen.

Es gibt in Deutschland auch seriöse Literatur-Agenten. Sie haben grundsätzlich bessere Kontakte zu den Verlagen und finden unter Umständen den richtigen Verlag für Sie. Lassen Sie sich aber Referenzen zeigen. Es gibt einige Vermittler, die ihren großen Behauptungen keine angemessene Leistung folgen lassen. Hinterfragen Sie den Agenten und vertrauen Sie ihm nicht blind.

Sie haben allerdings auch die Möglichkeit des Eigenverlages. Dies bedeutet für Sie allerdings auch viel Arbeit. Wie Sie im Artikel "Vorteile von Ebooks gegenüber gedruckter Bücher" nachlesen können, bieten Ebooks Ihnen einige Vorteile, aber auch zusätzliche Verantwortung.

Der Mayer-Jacobson-Verlag hat sich darauf spezialisiert, Literatur über Männer, Frauen, Kinder und Menschen sowie Geschichten über das Leben in Form von Ebooks zu veröffentlichen. Für den Autor hat das den Vorteil, dass der Verlag sein Werk ohne Änderungen durch einen Lektor nach seinen Wünschen auf vielen Plattformen veröffentlicht, die ihm als Privatperson teilweise nicht zugänglich sind. Er selbst hat damit keinen Aufwand, verdient aber an den Verkäufen stärker mit als beim Vertrieb von gedruckten Büchern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>